Die Wehrführer | FFW Klixbüll-Bosbüll

Die Leitung der Wehr übernahmen folgende Kameraden

Wehrführer

  • 1890 – 1891 P. Christiansen
  • 1891 – 1907 Nis Thomsen. Er wurde Hauptmann
  • 1907 – 1921 Heinrich Clausen
  • 1921 – 1935 Jakob Petersen
  • 1935 – 1940 Christian Andresen, der 1940 Adjudant des Kreiswehrführers wurde und deshalb das örtliche Komando an Andreas Jürgensen übergab, welcher bis Kriegsende tätig war. Nach dem Zusammenbruch folgte Emil Hoeg.
  • 1948 wurde er von Düye Nissen abgelöst.
  • 1949 wurde Düye Nissen auch zum Amtswehrführer des Amtes Klixbüll gewählt.
  • Bis 1960 war Düye Nissen unser Wehrführer. Durch Erreichung der Altersgrenze mußte er dann aus dem aktiven Dienst ausscheiden.
  • 1960 wurde dann August Johannsen zum Wehrführer gewählt.
  • 1961 wurde August Johannsen zum Amtswehrführer gewählt. Da er nicht gleichzeitig Wehrführer und Amtswehrführer sein durfte, mußte wieder ein neuer Wehrführer gewählt werden, und diesmal fiel die Wahl auf
  • 1961 Friedrich Unglaube, der bis 1966 unser Wehrführer blieb.
  • 1966 erhielt Hans Andresen das Vertrauen der Kameraden und er versuchte seitdem, die ihm gestellten Aufgaben zu lösen.
 
 
Nach oben scrollen